Rosenheimer stirbt bei BR-Radltour

Altmannstein - Ein Teilnehmer bei der BR-Radltour 2010 hat am Dienstag eine Kreislaufschwäche erlitten und ist später gestorben.

Eine Motorradstreife der Polizei hatte gegen 15.45 Uhr ein Notarztteam verständigt. Rund 20 Kilometer vor dem Ziel der 3. Etappe in Dietfurt, an einem Anstieg der Kreisstraße EI 29 im Gemeindebereich Altmannstein, erlitt der 55-jähriger Radler nach Angaben der Polizei eine Kreislaufschwäche. Ohne ersichtlichen Grund fiel er mit seinem Rad um.

Das Notarztteam reanimierte den Mann und rief den Rettungshubschrauber. Der 55-jährige aus dem Landkreis Rosenheim verstarb kurz nach seiner Einlieferung in ein Klinikum.

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare