Kinder entdecken sie

Tellermine aus Zweitem Weltkrieg gesprengt

Erlangen - Eine Tellermine aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Erlangen gesprengt worden. Drei elf und zwölf Jahre alte Jungen hatten den stark verwitterten, einem Brotlaib ähnelnden Gegenstand gefunden.

Die Mine lag demnach auf einer Wiese im Naturschutzgebiet Exerzierplatz. Ein Sprengmeister des Kampfmittelbeseitigungsdienstes machte die Waffe am Dienstagmorgen unschädlich.

Die Fundstelle wurde dafür in einem Radius von etwa 100 Metern abgesperrt. Evakuierungen waren nicht nötig, weil die Mine rund 150 Meter von den nächsten bewohnten Gebäuden entfernt lag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare