Tiefschlaf am Steuer mit 3,6 Promille

Mainleus/Kulmbach - Mit mehr als 3,6 Promille ist eine Frau in Mainleus (Landkreis Kulmbach) am Steuer ihres Wagens eingeschlafen.

Besorgte Autofahrer hatten die Polizei und den Rettungsdienst informiert, weil das Fahrzeug mitten auf der Straße stand und sie einen medizinischen Notfall befürchteten. Beamten war schnell klar, dass die 52-Jährige merklich unter Alkohol stand. Sie wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. “Auf ihren Führerschein wird die Frau wohl längere Zeit verzichten müssen“, berichtete die Polizei am Montag in Kulmbach über den Einsatz am Vorabend.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare