Junger Mann (18) stirbt bei Verkehrsunfall

Tirschenreuth - Ein 18-jähriger Autofahrer starb am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Tirschenreuth.

Nach Angaben der Polizei war der junge Mann mit seinem Wagen auf der Staatsstraße 2167 auf dem Weg von Tirschenreuth nach Mähring ins Schleudern gekommen. Die Fahrerin eines entgegenkommenden Wagens konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Fahrzeug in die Seite des Unfallwagens. Der 18-Jährige erlag den Verletzungen noch am Unfallort, die 30-jährige Fahrerin und ein 35-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Die Staatsanwaltschaft Weiden schaltete einen Gutachter zur Klärung der Unfallursache ein. Der Sachschaden wurde mit etwa 12 000 Euro angegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare