Stiche im Halsbereich

Messerstecherei in Straubing: Opfer tot in der Wohnung

+
In Straubing gab es eine tödliche Messerstecherei.

Straubing - Ein 47-Jähriger soll einen Mann in Straubing erstochen haben. Hintergründe oder ein Motiv waren zunächst unklar.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten Beamte das 39 Jahre alte Opfer am Sonntagnachmittag tot in einer Wohnung gefunden. Der Mann wurde nach ersten Erkenntnissen mit einem Messer im Halsbereich so schwer verletzt, dass er starb. Noch am Tatort nahm die Polizei den tatverdächtigen 47-Jährigen fest. Er kam in Untersuchungshaft. Die Polizei sei über das Gewaltdelikt telefonisch informiert worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Deggendorf: Zwei Männer tot in Sauna gefunden

Deggendorf - Tragisches Ende eines Saunaabends: Zwei Männer sind beim gemeinsamen Schwitzbad in einem Privathaus im niederbayerischen Deggendorf …
Deggendorf: Zwei Männer tot in Sauna gefunden

Kommentare