Mann verstarb vor Ort

Tödlicher Arbeitsunfall: Kranfahrer erschlagen

+
In Nürnberg wurde ein Mann von einem Kran erschlagen.

Nürnberg - Ein Kranfahrer ist in Nürnberg tödlich verletzt worden. Trotz Notarzt-Einsatz konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden.

Nach Angaben der Polizei war der 51-Jährige am Mittwoch gerade mit dem Verladen eines tonnenschweren Teils beschäftigt, als dieses ins Schwingen geriet. Der Trafokern traf den Mann und verletzte ihn tödlich. Ein Notarzt versuchte, das Unfallopfer wiederzubeleben. Der Mann erlag aber noch vor Ort seinen Verletzungen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfalls aufgenommen.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare