Tonnenschweres Teil kippt um

Tödlicher Betriebsunfall: Metallstück kippt auf Arbeiter

Kreuzwertheim - Bei einem Betriebsunfall in Unterfranken ist ein Arbeiter tödlich verletzt worden. Ein schweres Metallteil war auf den 48-Jährigen gestürzt. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der Mann am Montag auf dem Firmengelände in Kreuzwertheim von einem mehr als zwei Tonnen schweren umgekippten Werkstück am Kopf verletzt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizei will nun ermitteln, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare