Tödlicher Unfall: Auto rammt Lkw-Anhänger

+
Laut Polizei war der Anhänger des Lkw nach einem Lenkmanöver ins Schlingern geraten und hatte sich danach quer auf die Gegenfahrbahn gestellt. Das Auto rammte den Anhänger.

Regensburg - Ein Autofahrer ist auf dem Weg nach Regensburg in einen quergestellten Anhänger eines Lastwagens gerast und tödlich verunglückt.

Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am Samstagabend mitteilte, war der Anhänger des Lkw nach einem Lenkmanöver ins Schlingern geraten und hatte sich danach quer auf die Gegenfahrbahn gestellt. Der 31 Jahre alte Autofahrer, der am Samstag auf dem Weg zur Arbeit war, sei mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 16 nahezu ungebremst auf das Hindernis geprallt. Der Mann sei noch an der Unfallstelle gestorben. Der 56 Jahre alte Fahrer des Lastwagen wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt.

lby

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare