Tödlicher Unfall beim Brennholz-Stapeln

Eußenheim/Würzburg - Beim Stapeln von Brennholz ist ein 61 Jahre alter Mann auf seinem Bauernhof in Unterfranken tödlich verunglückt.

Wie die Polizei in Würzburg am Dienstag mitteilte, wollten der Mann und seine Ehefrau in Eußenheim (Landkreis Main-Spessart) am Vortag in einer Maschinenhalle Holz einlagern. Der 61-Jährige stand auf dem etwa zwei Meter hohen Holzstapel, verlor das Gleichgewicht und stürzte auf den Betonboden der Halle.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen, er erlag seinen schweren Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare