Tödlicher Wildunfall im Allgäu

Börwang - Ein Motorradfahrer ist in der Nacht zum Mittwoch im Allgäu bei einem Wildunfall ums Leben gekommen.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, wollte er nahe Börwang (Landkreis Oberallgäu) ein Auto überholen und raste dabei mit seiner Maschine in ein Reh, das auf die Straße gelaufen war. Der 47-Jährige stürzte und starb noch an der Unglücksstelle an seinen schweren Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare