Totes Ehepaar im Wald entdeckt

Stobersreuth/Hof - Grausiger Fund: Ein Spaziergänger hat am Donnerstag zwei Leichen entdeckt. Das Ehepaar aus Bayreuth saß tot in einem Auto im Wald. War es Mord?

Grausiger Fund in einem oberfränkischen Waldstück: Ein Ehepaar aus dem Landkreis Bayreuth ist in einem Auto tot aufgefunden worden. Die Polizei in Bayreuth geht davon aus, dass beide gewaltsam ums Leben kamen.

Ein Einheimischer hatte nach Polizeiangaben am Donnerstag nahe Stobersreuth (Landkreis Hof) im Wald das Fahrzeug entdeckt; auf dem Fahrersitz saß ein toter Mann. Die verständigten Polizisten fanden später im Kofferraum auch eine Frauenleiche. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den Toten um 51 und 48 Jahre alte Eheleute handelt.

Nach Angaben der Polizei wird derzeit intensiv weiter ermittelt, auch am Wohnort des Paares recherchieren die Beamten. Die Oberstaatsanwaltschaft Hof hat zudem eine Obduktion der Leichen angeordnet.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare