Erst Umarmung, dann Diebstahl

Fiese Tricks: Diebe haben es auf Gold abgesehen

Nürnberg/Regensburg - Eine Diebesbande ist mit einem Goldketten-Trick auf Beutezeug in Nürnberg unterwegs. Die Täter gehen dabei besonders geschickt vor - mit gespieltem Dank.

Das Polizeipräsidium Oberpfalz warnte am Freitag vor den unbekannten Tätern, die in den vergangenen Tagen zweimal in Nürnberg zugeschlagen haben. Die Masche: Die Diebe fragen Passantinnen nach dem Weg und umarmen sie anschließend zum vermeintlichen Dank für die Auskunft. Dabei überreichen sie der Frau einen goldfarbenen Fingerring und legen ihr eine goldfarbene Kette um den Hals. „Dass sie dabei die von der Besitzerin bereits getragene eigene Goldkette entwenden, stellen die Geschädigten leider erst später fest“, sagte ein Polizeisprecher in Regensburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare