Trotz Kritik: Piusbrüder planen neue Priesterweihen

+
Ein Priester der Puisbruderschaft in Zaitzkofen.

Zaitzkofen/Stuttgart - Die umstrittene Piusbruderschaft will auch in diesem Jahr trotz heftiger Kritik von der katholischen Amtskirche neue Priester weihen.

Am 26. Juni würden drei Anwärter im Priesterseminar in Zaitzkofen nahe Regensburg geweiht, sagte am Dienstag der Sprecher der Bruderschaft, Pater Andreas Steiner, in Stuttgart. Die Kandidaten seien im vergangenen Jahr zu Diakonen geweiht worden. Die ultrakonservativen Piusbrüder hatten bereits im Sommer 2009 gegen den Willen der deutschen Bischöfe Priester geweiht. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, sprach damals von einem “Affront gegen die Einheit der Kirche“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare