Tschechisches Beben auch in Selb zu spüren

Selb/Augsburg - Ein leichtes Erdbeben in Tschechien war am Mittwoch auch in Oberfranken zu spüren. Bewohner der Region Selb bemerkten wieder, wie unter ihnen die Erde leicht bebte.

Nach Angaben des Landesamtes für Umwelt in Augsburg lag das Epizentrum des Bebens etwa 25 Kilometer von der Porzellanstadt entfernt in der Nähe von Novy Kostel. Dort macht sich bereits seit einigen Tagen eine Erdbebenserie bemerkbar. Die bislang stärksten Beben erreichten am Mittwoch eine Stärke von 2,8 beziehungsweise 2,9. Trotz der eher geringen Stärke wurden diese Beben in der Umgebung von Selb verspürt. Mit Schäden an Gebäuden sei aber nicht zu rechnen, erklärte Chefgeologe Roland Eichhorn. Ein Zusammenhang mit dem starken Beben an der amerikanischen Ostküste bestehe nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare