TV implodiert: Frau (98) in Altenheim verletzt

Rimsting/Prien - Bei einem Zimmerbrand in einem Altenheim bei Rimsting (Landkreis Rosenheim) ist eine Frau leicht verletzt worden. Ein defekter Fernseher hatte den Brand ausgelöst.

Wie die Polizei in Rosenheim am Sonntag mitteilte, implodierte am Samstagabend in dem Gebäude ein Fernseher und fing Feuer. Die 98 Jahre alte Bewohnerin des Zimmers verständigte die Heimleiterin. Die Feuerwehr evakuierte das Anwesen und löschte.

Eine Heimbewohnerin kam mit einer leichten Rauchvergiftung in eine Klinik, zwölf weitere Senioren wurden unverletzt gerettet. Das Zimmer der 98-Jährigen brannte aus, hier entstand ein Schaden von 20 000 Euro. Wie hoch der Schaden am gesamten Gebäude ist, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare