U-Bahn-Schläger: Fünfeinhalb Jahre Gefängnis

Nürnberg - Ein 24-Jähriger aus der Neonazi-Szene muss nach einem brutalen Übergriff in der Nürnberger U-Bahn für fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis.

Lesen Sie auch:

U-Bahn-Schläger-Prozess: Staatsanwalt fordert lange Haftstrafe

Das Landgericht Nürnberg-Fürth wertete die Tat am Dienstag in seiner Urteilsverkündung als gefährliche Körperverletzung. DieStaatsanwaltschaft hatte zuvor auf versuchten Totschlag plädiert. Der Angeklagte hatte im April 2010 einen damals 17-Jährigen, der der linken Szene angehört, zusammengeschlagen. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und lag eine Woche im Koma.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare