Überfall in Nürnberg

Bewaffneter Bankräuber erbeutet mehrere 1000 Euro

Nürnberg - Ein bewaffneter Räuber hat in Nürnberg eine Bank überfallen und mehrere 1000 Euro erbeutet - während des Überfalls war etwa ein halbes Dutzend Kunden in der Bank.

Nach Angaben der Polizei entkam der Täter am Mittwoch unerkannt. Verletzt wurde niemand. Der Täter betrat die Bank gegen 10 Uhr. Er trug eine verspiegelte Brille, eine graublaue Arbeitshose und hatte die Kapuze seines blauen Pullovers in die Stirn gezogen. Der Mann bedrohte die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe, kam so an das Geld und flüchtete zu Fuß. Die Polizei suchte nach ihm mit Hilfe eines Hubschraubers.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare