Überfall auf Juwelier

Räuber erbeuten Zehntausende Euro

Aschaffenburg - Zwei Männer haben am Samstag in Aschaffenburg ein Juweliergeschäft überfallen und flüchteten mit Beute im Wert von mehreren zehntausend Euro.

Einer der Männer hatte zunächst vorgegeben, ein Kunde zu sein und zeigte Interesse an einer teuren Uhr, teilte die Polizei in Würzburg mit. Als ein Verkäufer ihm verschiedene Modelle zeigte, stürmte sein komplett vermummter Komplize mit einer Pistole in den Laden. Während er den Verkäufer bedrohte, steckte der vermeintliche Kunde die Uhren in eine Tasche. Anschließend flüchtete das Räuber-Paar zu Fuß, die Polizei leitete eine Großfahndung nach den Männern ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare