Hut überführt Bankräuber

Hof - Blöd gelaufen: Mit Hilfe eines Hutes hat die Polizei in Hof einen Bankräuber überführt.

Der Mann hatte bei einem Überfall auf eine Sparkasse am Montag mehrere Tausend Euro erbeutet, bei seiner Flucht aber seine Kopfbedeckung verloren. Dank der Aufmerksamkeit von zwei Zeugen konnte die Polizei das Beweisstück sichern. Durch einen Abgleich der DNA-Spuren kamen die Ermittler auf den amtsbekannten Täter.

Schließlich sichtete ein Polizist in seiner Freizeit den 37-Jährigen und folgte ihm bis zum Hauptbahnhof, wo er am späten Donnerstagnachmittag festgenommen wurde. Ein Geständnis steht aber nach Angaben der Polizei in Bayreuth vom Freitag noch aus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare