Überschwemmungen nach Starkregen in Mittelfranken

+
Land unter in Mittelfranken.

Roßtal - Ein schweres Unwetter hat in der Nacht auf Sonntag im mittelfränkischen Roßtal (Landkreis Fürth) für Überschwemmungen gesorgt.

Nach Informationen der Feuerwehr dauerte das Gewitter nur etwa 45 Minuten, währenddessen gingen aber um die 70 Liter pro Quadratmeter nieder. Die starken Regenfälle ließen 20 Keller im Gemeindegebiet volllaufen. Im Ortsteil Buchschwabach, der sich in einer Senke befindet, wurde eine Bundesstraße mit Schlammwasser überflutet und war zeitweise nicht befahrbar, ein Fußweg wurde komplett zerstört.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare