Fahrer bleibt unverletzt

Umgekippter Laster legt A8 stundenlang lahm

Ein umgekippter Lastwagen mit Metallschrott hat bis zum frühen Mittwochmorgen den Verkehr auf der Autobahn 8 nahe Augsburg behindert.

Wie die Polizei mitteilte, prallte der 29 Jahre alte Lastwagenfahrer am Dienstagnachmittag mit seinem Fahrzeug bei Neusäß gegen eine Betonwand. Dabei sei der Sattelauflieger umgekippt und die Zugmaschine habe zu brennen begonnen. Der Metallschrott verteilte sich auf der Autobahn. Der 29-Jährige konnte sich zwar unverletzt aus dem Führerhaus retten. Die Autobahn musste aber zunächst in beide Richtungen und später nur noch in Richtung Stuttgart gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei wurde sie erst am frühen Mittwochmorgen wieder freigegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare