Umgestürzte Bäume legen Stromnetz lahm

Regensburg/München - Wegen umgestürzter Bäume nach den heftigen Schneefällen der vergangenen Tage ist in der Nacht zum Dienstag in etlichen Orten in Ostbayern der Strom ausgefallen.

Ursache seien umgestürzte Bäume, die unter der Last des nassen Schnees in die Freileitungen gefallen seien, teilte die Eon Bayern AG in München mit. Rund 20 000 Kunden in der Oberpfalz waren mitunter mehrere stundenlang ohne Strom, in Niederbayern gab es einzelne Störungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare