Einfach mitgenommen

Unbekannte klaut Hund "Chicco" im Nürnberger Hauptbahnhof

Yorkshire-Terrier
1 von 1
(Symbolbild)

Nürnberg - Eine Frau hat im Nürnberger Hauptbahnhof einen Hund gestohlen. Die Diebin nahm den kleinen schwarz-braunen Yorkshire Terrier am Sonntag mit, während seine Besitzerin bei einem Discounter im Zwischengeschoss des Bahnhofs einkaufen war.

Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, war der Hund in der Nähe der Einkaufswagen angeleint. Als die 40-Jährige nach etwa fünf Minuten zurückkehrte, war der Rüde verschwunden. Nur die Leine war noch an Ort und Stelle.

Das Sicherheits-Video zeigte, wie eine Frau das Halsband von „Chicco“ öffnete, den Hund auf den Arm nahm und ging.

Anfang des Jahres war ebenfalls im Nürnberger Hauptbahnhof ein Welpe gestohlen worden. Fünf Wochen nach der Tat wurde „Lumina“ aber zufällig wiedergefunden.

dpa

Meistgesehene Fotostrecken

Schwerer Unfall: Pkw stößt an Bahnübergang mit Güterzug zusammen

Rohrdorf - An einem Bahnübergang bei Rohrdorf krachte der Pkw am Donnerstagabend gegen einen Güterzug. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer in dem Auto …
Schwerer Unfall: Pkw stößt an Bahnübergang mit Güterzug zusammen

Bilder: Sechs Verletzte bei Feuer in Flüchtlingsunterkunft

Raubling - Bei einem Brand in einer Asylbewerberunterkunft in Raubling, im Landkreis Rosenheim, sind sechs Flüchtlinge am Dienstagmorgen leicht …
Bilder: Sechs Verletzte bei Feuer in Flüchtlingsunterkunft

Kommentare