Unbekannter legt Feuer in Mehrfamilienhaus

Lauf/Nürnberg - Zum zweiten Mal hat ein Brandstifter in einem Mehrfamilienhaus im mittelfränkischen Lauf am Freitagmorgen ein Feuer verursacht.

Ein Bewohner atmete den giftigen Rauch ein und wurde dabei leicht verletzt, teilte die Polizei in Nürnberg mit. Das Feuer konnte im Keller des Hauses schnell wieder gelöscht werden. In dem Wohnhaus wurde bereits in diesem Monat ein Brand gelegt. Die Polizei vermutet, dass es sich dabei um ein und denselben Brandstifter handelt. Warum dieser zum zweiten Mal ein Feuer in dem Haus gelegt hat, sei aber noch unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare