Nach Erster Hilfe verschwunden

Unbekannter Retter zieht Kind aus See

Schweinfurt - Ein Badegast hat am Sonntag ein zweijähriges Mädchen an einem Schweinfurter Baggersee vor dem Ertrinken gerettet. Er leistete sofort Erste Hilfe und verschwand dann.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war das Kind aus noch ungeklärter Ursache von einem Steg ins Wasser gefallen. Der Mann habe sie sofort aus dem Wasser geholt und Erste Hilfe geleistet. Noch bevor die Polizei am Unglücksort war, war der Lebensretter verschwunden. Die Eltern des Mädchens hätten sich nur wenige Meter vom Steg entfernt aufgehalten. Als sich plötzlich eine Traube um den Steg bildete, sei der Vater sofort aufgesprungen, um seine Tochter zu suchen. Der unbekannte Badegast war jedoch schneller. Das Mädchen hatte etwas Wasser verschluckt und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare