Unbekannter tötet Stallhasen

Bindlach/Bayreuth - Ein bislang unbekannter Täter hat im oberfränkischen Bindlach zwei Stallhasen getötet. So brutal ging der unbekannte Tier-Hasser vor:

Wie die Polizei am Sonntag in Bayreuth mitteilte, hatte der Täter gewalttätig einen Sonnenschutz des Hasenstalls aus Holzlatten heruntergerissen. Damit durchstieß er das Drahtnetz vor dem Stallfenster, holte zwei von acht Hasen aus dem Stall und erschlug sie brutal.

Die toten Hasen wurden von ihrem 73 Jahre alten Besitzer am Boden vor dem Stall im Ortsteil Ramsenthal gefunden. Einen Tatverdacht konnte der Besitzer nicht äußern. Von dem Täter, der die Hasen bereits vor wenigen Tagen tötete, fehlte am Sonntag noch jede Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare