20.000 Euro Schaden

Unbekannter zündet Autos in Alzenau an

Alzenau - Im unterfränkischen Alzenau hat ein Unbekannter in der Nacht zum Montag Autos angezündet und damit einen Schaden von rund 20.000 Euro verursacht.

Wie die Polizei mitteilte, hatten Anwohner kurz nach Mitternacht das Feuer bemerkt und die Einsatzkräfte alarmierte. Von den zwei betroffenen Wagen, habe einer bereits lichterloh gebrannt. Dieser sei komplett zerstört worden. Die Flammen im zweiten Fahrzeug seien von allein wieder ausgegangen. Ein drittes Auto in der Nachbarschaft wurde zwar aufgebrochen, aber nicht angezündet. Bisherigen Angaben zufolge gibt es noch keine konkrete Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare