In den Ammergauer Alpen

Beim Abseilen abgestürzt: Bergsteiger schwer verletzt

Schwangau - Auf einem Grat zwischen dem Pilgerschrofen und dem Säuling ist ein Bergsteiger zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Ein Hubschrauber barg ihn.

Ein 42 Jahre alter Bergsteiger ist am Samstag in den Ammergauer Alpen abgestürzt. Der Mann war mit einer Gruppe auf einem Grat zwischen dem Pilgerschrofen und dem Säuling unterwegs, als er beim Abseilen zehn Meter in die Tiefe stürzte. Nach Polizeiangaben bargen Bergretter den schwer verletzten Mann mit einem Hubschrauber. Auch seine drei geschockten Begleiter wurden ins Tal geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare