In den Ammergauer Alpen

Beim Abseilen abgestürzt: Bergsteiger schwer verletzt

Schwangau - Auf einem Grat zwischen dem Pilgerschrofen und dem Säuling ist ein Bergsteiger zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Ein Hubschrauber barg ihn.

Ein 42 Jahre alter Bergsteiger ist am Samstag in den Ammergauer Alpen abgestürzt. Der Mann war mit einer Gruppe auf einem Grat zwischen dem Pilgerschrofen und dem Säuling unterwegs, als er beim Abseilen zehn Meter in die Tiefe stürzte. Nach Polizeiangaben bargen Bergretter den schwer verletzten Mann mit einem Hubschrauber. Auch seine drei geschockten Begleiter wurden ins Tal geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare