Unfall auf B469: Elfjähriger schwer verletzt

Kleinheubach - Ein elf Jahre alter Junge aus dem Landkreis Miltenberg ist am Mittwochabend bei Kleinheubach von einem Transporter erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Junge soll ersten Erkenntnissen zufolge trotz Verkehrs auf die Bundesstraße 469 gelaufen sein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Fahrer eines Transporters habe dem Elfjährigen ausweichen wollen und deshalb auf eine Sperrfläche in der Mitte der B 469 gefahren.

Dort erfasste er den Jungen jedoch frontal. Das Kind wurde über die Straße geschleudert und landete lebensgefährlich verletzt am Fahrbahnrand. Es wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg prüft nun ein Sachverständiger den genauen Unfallhergang.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare