Giftige Dämpfe

Unfall in Biogasanlage: Vier Verletzte

Kelheim - Bei einem Betriebsunfall in einer Biogasanlage im Landkreis Kelheim sind vier Männer durch giftige Dämpfe verletzt worden, einer von ihnen lebensgefährlich.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren ein 25-Jähriger und ein 42-Jähriger mit Arbeiten an der Anlage beschäftigt. Die beiden Männer stiegen in eine etwa fünf Meter tiefe trockengelegte Sickergrube. Der 25-Jährige öffnete aus bislang unbekannten Gründen ein Zuflussrohr, wodurch Sickersäfte und Gülle in die Grube flossen. Der 25-Jährige verlor durch die eingeatmeten giftigen Dämpfe das Bewusstsein.

Zwei Helfer konnten ihn aus der Grube bergen, der Mann war jedoch nicht mehr ansprechbar und wurde in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus gebracht. Sein Kollege konnte sich zunächst selbst retten. Kurz darauf verschlechterte sich jedoch sein Zustand und auch er musste behandelt werden. Die beiden Helfer im Alter von 19 und 50 Jahren wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare