Laster erfasst Kleinbus mit Behinderten

+
Zwei Rettungshubschrauber brachten Notärzte zur Unfallstelle, die Verletzten wurden dann mit Rettungswagen in die Kliniken gebracht.

Feucht - Ein 19-Jähriger ist heute bei einem Unfall bei Feucht lebensgefährlich verletzt worden. Ein Lastwagen hatte einen mit Behinderten besetzten Kleintransporter erfasst.

Ein Lastwagen hat am Dienstag auf der Autobahn 9 südlich von Nürnberg einen mit Behinderten besetzten Kleintransporter erfasst. Ein 19-Jähriger wurde dabei lebensgefährlich verletzt, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte. Ein neun Jahre altes Mädchen sowie ein 18-Jähriger wurden weniger schwer, die beiden Fahrer und zwei weitere Kinder (13 und 15 Jahre) blieben unverletzt. Zwei Rettungshubschrauber brachten Notärzte zur Unfallstelle, die Verletzten wurden dann mit Rettungswagen in nahe gelegene Kliniken gebracht.

Zu dem Unfall war es gekommen, nachdem der 57 Jahre alte Fahrer des Kleinbusses zwischen Feucht und der Anschlussstelle Allersberg wegen einer Reifenpanne am Seitenstreifen angehalten hatte. Der nachfolgende Lastwagen fuhr auf den Transporter auf.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare