Auf Heimfahrt vom Fasching verunglückt

Rieden - Bei einem Autounfall auf der Heimfahrt von einem Faschingsball sind vier Menschen schwer verletzt worden. Warum das Auto der Gruppe von der Straße abkam, ist bisher unklar.

Der 19-jährige Fahrer war in der Nacht zum Sonntag aus bislang unbekannter Ursache in Rieden (Landkreis Amberg-Sulzbach) mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei in Amberg mitteilte.

Ein Mitfahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Der Fahrer und seine 14, 15 und 20 Jahre alten Mitfahrer kamen ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare