32-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Unfall im Kletterpark: Mitarbeiter stürzt ab

Bayreuth - Im Kletterpark Betzenstein ist am Donnerstagabend ein Mitarbeiter acht Meter in die Tiefe gestürzt. Er war verunglückt, als er einem Kind helfen wollte, das in großer Höhe Probleme bekommen hatte.

Der 32-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann wollte einem Mädchen zu Hilfe eilen, das im Klettergurt zwischen zwei Baumplattformen hängen geblieben war. Der Betreuer wollte gerade von einem Felsen auf die Plattform springen, um zu dem Kind zu kommen. Beim Absprung rutschte der Helfer jedoch aus. Bei dem Sturz wurde er schwer am Kopf verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare