Unfall im Landkreis Cham

Milchlaster rutscht in Graben: 20.000 Euro Schaden

Michelsneukirchen - Der Fahrer eines Milchlasters wollte im Landkreis Cham einem entgegenkommenden Wagen ausweichen und rutschte dabei in einen Graben. Es entstand ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro.

Ein Milchlaster ist beim oberpfälzischen Michelsneukirchen (Kreis Cham) in einen Graben gerutscht. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden. Der Schaden beträgt rund 20.000 Euro, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Lastwagen und ein entgegenkommendes Auto waren einander auf einer schmalen Straße ausgewichen. Dabei geriet der Lkw auf das Bankett, sank ein und rutschte in den Graben. Die Bergung dauerte mehrere Stunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare