Unfall im Kreis Donau-Ries

Kleinbus prallt gegen Brückengeländer - Sieben Verletzte

Möttingen - Sieben Männer sind bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 25 bei Möttingen (Kreis Donau-Ries) verletzt worden, einer von ihnen schwebte in Lebensgefahr.

Nach Polizeiangaben kam der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleinbusses am Sonntag aus ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Von den sechs Mitfahrern erlitt einer lebensgefährliche Verletzungen, drei wurden schwer und zwei leicht verletzt. Der Fahrer kam ebenfalls mit leichten Blessuren davon. Drei Rettungshubschrauber und mehrere Sanitätsfahrzeuge waren im Einsatz. Die B25 war an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare