Unfall in Rosenheim

Mann wird totgefahren - Fahrer flüchtet

Rosenheim - Ein Fußgänger wird in der Nacht auf Samstag in Rosenheim tot aufgefunden. Es stellt sich heraus, dass der Mann überfahren wurde. Vom mutmaßlichen Todesfahrer fehlt jede Spur.

Das Bayerische Landeskriminalamt hat 3000 Euro Belohnung für Hinweise auf einen Autofahrer ausgesetzt, der bei Rosenheim einen Fußgänger totgefahren hat. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Fußgänger in der Nacht zum Samstag gegen ein Uhr leblos neben der Straße gefunden worden.

Die Obduktion ergab, dass der 58-Jährige angefahren worden war. Der Unfallflüchtige dürfte einen SUV, Transporter oder Lastwagen gefahren haben, einer der beiden Außenspiegel könnte beschädigt sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare