Lkw-Unfall auf der A6

16 Tonnen Apfelsaft ausgelaufen: Fahrer verletzt

Pleystein - Bei einem Unfall mit einem Lastwagen sind auf der A6 in der Oberpfalz 16 Tonnen Apfelsaftkonzentrat ausgelaufen. Der Fahrer verletzte sich schwer.

Der 57 Jahre alte Lkw-Fahrer hatte am frühen Donnerstagmorgen bei Pleystein (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei mitteilte. Dabei zerstörte der Lastwagen die Leitplanke auf einer Länge von 20 Metern und rutschte anschließend eine Böschung hinunter. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare