Unfallstatistik

Februar: Weniger Tote auf Bayerns Straßen

Fürth - Im Februar sind auf Bayerns Straßen deutlich weniger Menschen ums Leben gekommen als noch im Vorjahr.

24 Menschen seien bei Unfällen getötet worden, teilte das Statistische Landesamt in Fürth am Mittwoch. Das ist knapp ein Drittel weniger als im Februar 2014 mit 33 Toten. Die Zahl der Verletzten sank um fast 20 Prozent auf etwa 3600. Die Gesamtzahl der Unfälle stieg im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat dagegen minimal an. Die Polizei registrierte fast 26 400 Unfälle, was einem Anstieg um 0,5 Prozent entspricht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare