Unterallgäu: Vorbestrafter Mann (34) rastet völlig aus

Kettershausen - Ein 34-jähriger Mann ist am Sonntagabend im Landkreis Unterallgäu völlig ausgerastet. Erst bedrohte er mehrere Passanten mit einer Gaspistole, dann packte er einen Baseballschläger aus. Das war aber längst nicht alles.

Ein 34 Jahre alter Autofahrer ist am späten Sonntagabend in Kettershausen (Landkreis Unterallgäu) gegen eine Hauswand gefahren und schwer verletzt worden. Zuvor hatte der betrunkene Mann mit einer Gaspistole und einem Baseballschläger im wenige Kilometer entfernten Babenhausen mehrere Passanten bedroht, wie ein Sprecher der Polizei in Kempten/Allgäu am Dienstag sagte. Der Mann habe keinen Führerschein und sei erheblich vorbestraft. Warum er die Passanten bedrohte und gegen die Wand fuhr, war zunächst unklar. Die Bewohner des Hauses kamen mit dem Schrecken davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare