Attacke auf Wohnmobil und Eigentümer

Rentner greift Mann mit Axt an

+
Ein Rentner schlug mit der Axt in Richtung eines Wohnmobilbesitzers.

Kitzingen - Die Polizei ermittelt gegen einen 74-jährigen Rentner in Unterfranken, weil der zunächst das Wohnmobil eines Mannes, dann den Eigentümer selbst mit einer Axt attackierte.

Ein Rentner hat in Kitzingen einen 51 Jahre alten Mann mit seiner Axt angegriffen und verletzt. Zuerst sei der 74-Jährige mit zwei Äxten auf das Wohnmobil des Mannes losgegangen, doch als der Eigentümer dazu kam, schlug er mit einer Axt auch in dessen Richtung, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 51-Jährige konnte den Schlägen ausweichen und den Angreifer überwältigen. Der Rentner wurde vorläufig festgenommen, die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung. In der Nacht auf Dienstag hatte ein Unbekannter das Haus des Rentners beschmiert - die Polizei geht davon aus, dass diese Tat der Hintergrund für die Auseinandersetzung gewesen sein könnte.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare