Unwetter: Jugendliche von Ast getroffen

Kahl am Main - Gehirnerschütterungen und Knochenbrüche haben sich vier Jugendliche bei einem Unwetter über Kahl am Main (Kreis Aschaffenburg) zugezogen. Der Ast einer Weide hatte sie getroffen.

Bei heftigen Sturmböen in Kahl am Main (Landkreis Aschaffenburg) ist am Mittwochabend ein Ast einer Weide abgebrochen und hat vier Jugendliche verletzt. Ein 16 und ein 17 Jahre altes Mädchen erlitten Gehirnerschütterungen, ein 15-Jähriger und eine 19-Jährige Frakturen. Wie die Polizei in Würzburg am Donnerstag mitteilte, gingen wegen des Gewitters über Unterfranken mehr als 50 Notrufe bei der Polizeieinsatzzentrale ein. Nennenswerte Schäden wurden allerdings nicht gemeldet. Die Windböen warfen Bäume, Zäune und Schilder um, Äste flogen durch die Luft. Wassermassen hoben Gullideckel aus ihren Fassungen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare