Unwetter sorgt für Chaos in Niederbayern

Straubing - Heftige Unwetter mit starkem Regen und Hagel sind am Montagabend über Niederbayern gezogen. Keller liefen voll, Straßen wurden überschwemmt, Bäume stürzten um.

Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Vor allem in den Landkreisen Kelheim, Landshut und im Rottal liefen zahlreiche Keller voll. Zudem wurden mehrere Straßen überschwemmt und mussten kurzzeitig gesperrt werden. In den Kreisen Straubing-Bogen und Regen stürzten Bäume auf Straßen, größere Schäden wurden nicht angerichtet.

In Neßlbach, Winzer und Niederalteich (Landkreis Deggendorf) fiel durch Blitzschlag für einige Zeit der Strom aus. Der Blitz schlug auch in das Schöpfwerk an der Donau zwischen Oberalteich und Bogen ein, ebenso in eine Schreinerei in Gangkofen (Landkreis Rottal-Inn). In beiden Fällen entstand ein geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare