Gefrierender Regen

Gefährliche Glätte und Sturm: Warnung für Bayern

+
Die Straßen in Bayern werden durch Blitzeis zu Rutschbahnen.

München - Gefährliche Glätte in Teilen von Bayern: Wetterexperten warnen vor gefrierendem Regen, der die Straßen mit einer tückischen Eisschicht überzieht. Es ist absolute Vorsicht geboten.

Für alle Autofahrer und Fußgänger heißt es: Obacht! Der gefrierende Regen verwandelt Straßen und Wege in Bayern in den nächsten Stunden in Rutschbahnen.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Besondere Vorsicht geboten ist im nördlichen Schwaben, stellenweise in Franken und auch entlang der Donau. Die amtliche Glätte-Warnung für die Stadt Augsburg und Umgebung wurde zwar inzwischen wieder aufgehoben. Eine Warnung für ganz Bayern besteht laut wetter.com aber weiterhin. Es müsse verbreitet mit Glatteis gerechnet werden. Der gefrierende Regen zieht von Oberfranken bis nach Oberbayern.

Ungemütlich wird es auch in Alpennähe. Auf den Gipfeln kommt es zu schweren Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometern.

Der Schnee lässt unterdessen noch auf sich warten. In den kommenden Tagen bleibt das Wetter regnerisch und bewölkt.

kg

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare