Urteil: Entlassener Sex-Täter muss in Klinik

Straubing - Aus der bayerischen Sicherungsverwahrung musste ein Sexualstraftäter entlassen werden. Doch die JVA Straubing ließ nicht locker - und zog vor Gericht.

In Nordrhein-Westfalen ist ein aus der bayerischen Sicherungsverwahrung entlassener ehemaliger Strafgefangener nach dem Therapie-Unterbringungsgesetz in eine geschlossene Einrichtung gekommen.

Der in Düsseldorf von der Polizei streng überwachte Mann sei am Donnerstag eingewiesen worden, berichtete das NRW-Gesundheitsministerium. Der Mann kam in eine forensische Klinik in Essen.

Die JVA in Straubing hatte vor Gericht die Unterbringung erwirkt. Der 63-Jährige hatte unter anderem wegen Sexualstraftaten jahrelang hinter Gittern gesessen und war dann nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte aus der Sicherungsverwahrung entlassen worden. Er gilt als stark rückfallgefährdet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare