Amok-Attacke endet in Nervenklinik

42-Jähriger bedroht Vater mit Säbel - Polizei befreit Opfer

Bamberg - Ein 42-Jähriger hat seinen Vater mit einem Säbel bedroht und sich in seiner Wohnung in Bamberg verschanzt. Die Polizei konnte den Mann zur Aufgabe überreden.

Weil dabei auch noch Essen auf dem eingeschalteten Herd anbrannte und sich starker Rauch entwickelte, rückte am Sonntag nicht nur die Polizei an, sondern auch noch die Feuerwehr, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der psychisch kranke Mann hatte damit gedroht, sich umzubringen, falls die Polizei die Wohnung betrete. 

Den Vater befreiten die Beamten schon zuvor unverletzt aus der Wohnung und überredeten schließlich auch den Sohn, herauszukommen. Er ließ sich festnehmen und wurde in eine Nervenklinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare