Schlimmer Unfall bei Gartenarbeiten

Vater überfährt kleinen Sohn mit Rasenmäher - Fuß abgetrennt

Westendorf - Bei einem tragischen Unfall mit einem Rasenmäher ist einem drei Jahre alten Kind in Westendorf (Landkreis Augsburg) der rechte Fuß abgetrennt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 44 Jahre alte Vater des Kleinen am Freitag beim Zurückstoßen mit einem Aufsitzrasenmäher seinen Sohn übersehen. Der Dreijährige stürzte und geriet mit den Beinen ins Mähwerk, das rotierende Messer trennte seinen rechten Fuß ab. Der Bub wurde nach dem Unfall mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen. Es bestand keine Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare