Verbrechen in Passau

Mann rammt Bekanntem Messer in den Bauch

Passau - Mit einem Küchenmesser hat ein 59-Jähriger einem Bekannten in Passau in den Bauch gestochen und den Mann schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatte der mutmaßliche Täter den 46-Jährigen in dessen Wohnung „plötzlich und unvermittelt“ angegriffen. Das Opfer musste in einer Klinik notoperiert werden, für den Mann besteht laut Polizei keine Lebensgefahr mehr. Der 59-Jährige sei geständig. Nach einem richterlichen Beschluss wurde er wegen versuchten Mordes in eine geschlossene Fachklinik eingewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare