A9: Verkehrsschild zertrennt Sattelzug

Schnaittach - Ein Sattelzug ist bei einem Unfall am Dienstag auf der Autobahn 9 bei Schnaittach (Kreis Nürnberger Land) von Verkehrsschildern in zwei Teile zertrennt worden. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, streifte der Laster ein Pannenfahrzeug und geriet dadurch ins Schleudern. Er schlitterte so heftig gegen Verkehrsschilder, dass Zugfahrzeug und Anhänger auseinanderrissen. Während das Führerhaus die Böschung hinab stürzte, kippte der Anhänger um und blieb samt verstreuter Ladung auf der Fahrbahn liegen. Der Lastwagenfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die A9 (Berlin-Nürnberg) wurde einseitig gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Es entstand ein kilometerlanger Stau.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare