Busfahrer reagierte schnell

Schulbus bremst wegen Bub auf Radl: Acht Kinder verletzt

Biessenhofen - Kleiner Radler (6) stürzt und verursacht dabei einen Verkehrsunfall. Acht Buben und Mädchen kommen leicht zu Schaden. Er selbst bleibt unversehrt.

Der Junge war am Mittwoch auf einem Radweg in Biessenhofen im Ostallgäu unterwegs, als er aus unbekannter Ursache hinfiel. 

Laut Polizeipräsidium Schwaben bestand die Gefahr, dass er auf der Fahrbahn landet. Der Fahrer eines Schulbusses reagierte sofort: Durch die Vollbremsung wurden in dem voll besetzten Bus allerdings acht Kinder zwischen sechs und zehn Jahren leicht verletzt. 

Der sechsjährige Radler blieb unversehrt - er kam auf dem Gehweg zu Fall und trug einen Helm.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion