Fünf Verletzte bei Bränden in Bayern

Weiden/Alzenau/Regensburg/Würzburg - Bei Bränden in der Oberpfalz und in Unterfranken sind Dienstagnacht fünf Menschen verletzt worden.

In Weiden in der Oberpfalz mussten nach Angaben der Polizei ein 31 Jahre alter Mann, eine 24 Jahre alte Frau und eine Feuerwehrfrau mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden nach dem Feuer am Dienstagabend beläuft sich auf rund 80 000 Euro.

Am selben Abend fing das Erdgeschoss eines Fachwerkhauses in Alzenau (Kreis Aschaffenburg) aus ebenfalls unbekannter Ursache Feuer. Nach Angaben der Polizei in Würzburg hatten sich die beiden Bewohner beim Eintreffen der Feuerwehr bereits ins Freie gerettet. Sie wurden mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Das Haus wurde stark verrußt, es entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare